www.riekebergs-pudelrudel.de
Kleinpudel in fawn

Kurzberichte ...

Zuchtinfo:

Auch hier gibt es Neuigkeiten. Von unserem Tango gibt es bei Elena Zeiler in Lahr haben drei fawn-Welpen das Licht der Welt erblickt ( 2/1 ). Wir wünschen den Baby`s eine tolle Welpenzeit und später ordentliche Besitzer.

Ausstellungs-/Zuchtwarttagung am 06.-07.04.2019 in Kirchheim:

Sylvia Mast und Thomas machten sich am 05.04.19 auf den Weg nach Kirchheim, Nähe Bad Hersfeld. Einige Änderungen beim Ausstellungswesen erfuhren wir am Samstag. Da das Wetter an diesem Wochenende so super war, fuhren wir zwei nach Bad Hersfeld, bummelten durch die Stadt und ließen uns das Eis auf dem Marktplatz schmecken. Am Abend trafen wir uns mit den Pudelfreunden der verschiedenen Gruppen zum Abendessen im Hotel. Sonntag ging es dann mit der Zuchtwarttagung weiter. Hier waren sehr interessante Themen und Vorträge geboten und auch das Thema "DM" wurde ausgiebig diskutiert. Am späten Nachmittag traten wir die Heimreise an, die gleich mit einem Stau begann. Ein schönes Wochenende ging vorbei.

CAC-Ausstellung Baden-Baden am 24.03.2019

Am 24.03.2019 machten wir uns auf den Weg nach Baden Baden zur CAC-Ausstellung. Dort angekommen, trafen wir auf Ruth, Klaus, Annett, Silke und ganz viele Pudelfreunde. Um 10 Uhr begann das Richten und oh Schreck, Tango bekam ein SG3; schlechtester Pudel der Ausstellung.... . Wir waren etwas stinkig aber alle anderen aus unserer Gruppe bekamen ordentliche Bewertungen. Nach einem langen Spaziergang war alles wieder vergessen, denn ein Streichgebnis muß es wohl geben und auch diesen Richter muß man sich merken! Kurze Zeit später mußten alle Jahressieger 2018 in den Ring und unser Tango bekam dann seine Urkunde für den Jahressieger 2018 in seiner Rasse / Klasse. Die Ausstelung sonst war sehr gut organisiert; danke an das Team Baden-Baden.

CACIB-Ausstellung Offenburg am 09.03.2019:

Und wieder hieß es, früh aufstehen, denn in Offenburg fand die CACIB-Ausstellung statt. Pünktlich trafen wir ein und auf dem Parkplatz flog uns erstmal unser Boxenüberzug davon, denn es war "Sturm". Vor dem Einlaß trafen wir die weiteren Aussteller unserer Gruppe: Silke, Ruth und Klaus und natürlich wurden schon die ersten Kontakte geknüpft. Nachdem wir uns am Ring eingerichtet hatten, traf dann auch Annett mit Pearl ein. Unser Pflegepudel Goldie hatte sich bei dem Trubel gar nicht aus der Ruhe bringen lassen; er kannte dies ja alles nicht und schaute alles mit seinen kleinen Knopfaugen an. Pünktlich um 10.00 Uhr begann das Richten und dann auch bald mußte Thomas mit Tango in den Ring. Nach der Einzelbeurteilung ging es dann zur Entscheidung zum BOS / BOB für die beiden weiter. Beide zeigten sich toll und Tango erreichte: V1, CAC-VDH, CAC-DPK, CACIB, Ortenau- und Alpensieger und bekam zum Schluß noch das BOS. Nach dem Richten gingen wir dann ausgiebig mit den vier Pudeljungs auf dem Messegelände laufen; zum Einkaufen war es viel zu voll an den Ständen. Wir staunten immer wieder, wie viele Leute Thomas kennt und manche wollten gar nicht mehr gehen, weil es ihnen bei uns so gut gefiel. Viele alte Freunde trafen wir und viele Leute durften wir wieder kennenlernen. Unsere Pudel genossen es, auf dem Schertisch und auf der Box zu sitzen, auch wurden sie ganz schön oft fotografiert. Da Silke mit Joy das BOB errung, mußte sie noch in den Ehrenring. Für sie und Joy lief alles super und sie strahlte über das ganze Gesicht. Annett und wir blieben bis zum Schluß und stärkten Silke im Ehrenring den Rücken! Leider hatte der Richter einen Blick auf einen anderen Hund. Wir stärkten uns noch mit einer Bratwurst und traten dann am frühen Abend den Heimweg an. Wir waren alle zufrieden mit den tollen Ergebnissen.

VDP-Siegerausstellung 2018 in Sangerhausen:

Natürlich nahmen wir an der VDP-Siegerausstellung teil. Da wir gut durchkamen, waren wir nach sechs Stunden in Sangerhausen und bezogen unser Zimmer in der Pension am Rosarium und machten uns gleich auf den Weg, das Rosarium und Sangerhausen zu besichtigen. Nach einem leckerem Eis; schmeckte bei der Hitze besonder gut, fuhren wir wieder in unser Domizil. Am Abend waren wir dann zum Begrüßungsgrillabend bei Familie Dulz eingeladen. Wir unterhielten uns super gut und alle waren auf die Ausstellung / Halle gespannt. Nach einem tollen Frühstück ging es dann gestärkt in die Halle nach Riestedt. Wir waren erstaunt über die toll gerichtete Halle mit dem großen Ring. Das Richten der Kleinpudel begann und nach Aufforderung von Ralf Walter fand Thomas mit Tango dann auch den Weg in den Ring; einfach verpennt! Es war nicht einfach und die Richterin machte sich die Entscheidung nicht leicht und so mußten wir, bis zur Entscheidung, doch mal die ein oder andere Runde mehr laufen! Zu unserer Freude bekam unser Tango ein V1, BOB und den VDP-Sieger. Dies bedeutete, daß wir an dem Ehrenring zum BIS teilnehmen durften. Am späten Nachmittag ging es los, alle VDP-Sieger drehten eine Ehrenrunde und dann wurde die Entscheidung zum BIS getroffen. Wir glaubten es nicht, aber Tango erreichte "BIS-3". Wir haben uns tüchtig darüber gefreut. Während der Ausstellung wurde an den Verkaufsständen gestöbert und auch einiges gekauft. Karin konnte mal wieder nicht widerstehen; ein neuer Pudelschlüsselanhänger und diverse andere Sachen mußten einfach in den Haushalt Riekeberg übergehen! Karin versprach zu Beginn der Ausstellung unserem Tango ein neues Halsband, wenn er in den Ehrenring kommen würde und diese Versprechen hielt sie ein und bestellte, nach langer Diskusion mit Thomas, ein Halsband nach Maß bei Moni. Laßt Euch überraschen, sehr eigenwillig und farbenfroh, denke es wird bald bei uns ankommen. Gegen ca. 18.00 Uhr traten wir die Heimfahrt an und waren froh, gegen 00.30h wieder in Möhringen zu sein, da die Heimfahrt doch sehr anstrengend war. Es war rund um eine tolle, gelungene, Ausstellung und natürlich trafen wir viele bekannte Pudelfreunde und auch knüpften wir neue Bande. Vielen Dank an die Gruppe Sangerhausen für das tolle Wochenende, Ronald es war klasse!

CACIB und CAC-Ausstellung in CH-Kreuzlingen am 05.08.2018:

Wir nahmen uns vor, einmal in der Schweiz auszustellen, denn der Weg nach Kreuzlingen ist ja nicht so weit von uns. Trotz der Hitze machten wir uns auf den Weg und da wir wußten, daß es sehr heiß werden würde und in der Schweiz alles sehr teuer ist, hatten wir vorgesorgt und alles Notwendige dabei. Angekommen, wurde der neue Wagen für die Ausstellungsbox aufgebaut - genial und lost ging es in die Tennishalle bei der Bodenseearena. Es war unbeschreiblich heiß, das Org-Team hatte aus diesem Grunde Ventilatoren aufgestellt, die aber nur eine geringe Linderung brachten. Start war mit der CACIB so gegen 10.00h bei den Pudeln. Wir hatten dieses Mal nicht nur Tango, sondern auch seine Mutter Maya mit dabei, die wir beide dann ausstellten. Nach den Einzelvorstellungen von Maya und Tango ging es dann noch danach in die weitere Ringklasse für BOS, BOB; hier stellte Karin unseren Tango und Thomas die Maya von Silke Benold vor. Die Ergebnisse waren bei Maya: CACIB, V1, BOS, Alpensieger. Bei Tango: CACIB, V1, BOB, Alpensieger und Anwartschaft für den Ehrenring. Wir freuten uns über den Besuch, trotz der Hitze, von Ingrid Abt, die auch gleich als Fotograf eingespannt wurde und von Ruth und Klaus Eger. Nach der Mittagspause, so gegen 14.00h, ging es los mit der CAC-Ausstellung. Auch hier verlief bei unseren beiden Ausstellungspudeln alles reibungslos. Diesmal führte Karin die Maya und Thomas den Tango vor in der weiteren Ringklasse. Auch hier waren die Pudel sehr erfolgreich und die Ergebnisse waren bei Maya: CAC, V1, BOS, Winner Bodensee und bei Tango: CAC, V1, BOS, BOB, Winner Bodensee. Karin stelle zum ersten Male im Ring Pudel vor. Sie hatte dies super gemacht, deshalb gab es im Ring auch einen dicken Kuss von Thomas!  Es dauerte nicht lange und Tango durfte mit Thomas in den Ehrenring der Gruppe 9. Schade, daß die Richterin sich nicht für einen Pudel, für die Endausscheidung des BIS-Ringes, entschieden hat; man kann nicht alles haben. Rund herum war es ein anstrengender, toller Tag und wir fuhren geschafft wieder nach Hause.

VDP-GV in Schauenburg/Kassel am 14.07.2018:

Und wieder war Thomas auf dem Weg nach Kassel. Bereits am Freitag fuhr er los und erreicht nach acht Stunden Fahrt das Ziel. Bezog sein Zimmer und am Samstag nutzte er den Tag, um für die Zuchtwartprüfung noch zu lernen. Die Geschichte hierzu ist, daß vor ca. 1,5 Jahren der Anstoß kam, daß Thomas doch Zuchtwart werden könne. Gesagt, getan, Antrag gestellt beim VDP, Voraussetzungen erfragt und da TR ja immer sehr schnell ist, gelernt und im März 2017 die Anwärterprüfung gemacht. Ziel war es, die ZW-Prüfung im July 2018 abzulegen. Davor ging es dann schnell los mit dem Lernen, den ZTP-Abnahmen auf Ausstellungen und den vorgeschriebenen Wurfabnahmen. Ferner begleitete er bei Silke Benold noch einen Wurf von der Geburt bis zur Wurfabnahme. Am Samstag gegen 16.00 Uhr war es dann so weit und die Prüfung begann. Alleine war er nicht, denn auch Nicole Herbst wagte sich, auch die Prüfung mit abzulegen. Beide haben dann die Prüfung super gut bestanden; natürlich durfte ein Freudentanz nicht fehlen. Man kann sich vorstellen, daß der Abend sehr lustig war... . Sonntag startete dann die GV vom VDP, auf der TR dann die VDH-Verdienstnadel in bronze erhalten und wurde in den VDP-Ehrenrat gewählt. Am späten Nachmittag ging es dann wieder nach hause.

Pudelrennen in Baden Baden am 31.05.18:

Riekeberg`s Pudelrudel war mal on Tour zu den Pudelfreunden nach Baden-Baden zum alljährlichen Pudelrennen. Dort angekommen, trafen wir Familie Eger mit Helen, Ingrid Abt, Silke Benold, Sabine und Frank Maurer mit ihren Pudeln. Traditionel treffen wir uns jedes Jahr zu den Pudelrennen. Ganz schnell hatten wir einen Tisch zusammen gestellt, alle hatten Platz und wir unterhielten uns gut. Nach der Anmeldung und Begrüßung vieler Pudelfreunde, ließen wir uns das leckere Mittagessen schmecken. Gegen 13.00 Uhr startete das Pudelrennen und Frauchen mit Herrchen feuerten die Pudel`s an. Es war wieder ein riesiger Spaß, auch wenn Ralf Walter am Abend die Ohren geklingelt haben, vor lauter Jaulen der startenden Pudel, denn er war zum Pudelhalten eingeteilt worden! Zwischendurch ließen wir uns den leckeren Kuchen munden und stärkten uns so für den zweiten Durchgang. Karin hatte gekühlte Melone dabei, die allen bei der Sommerhitze gemundet hat. Nach dem zweiten Durchgang waren alle gespannt, welche Pudel welche Plätze erreicht hatten. Dieses Jahr ging das Familienduell bei Karin und Thomas unentschieden aus, denn beide Pudels ( Luca u. Fino ) erreichten jeweils die ersten Plätze. Tango machte in seiner Klasse den zweiten Platz. Nach der Siegerehrung fuhren wir strahlend nach hause und freuen uns schon auf das Pudelrennen in der Ortenau und auf das im nächsten Jahr in Baden Baden; war wieder alles toll organisiert!

CACIB-Europasiegerausstellung VDH in Dortmund am 11.05.18:

Nach einigen Vorbereitungen, jeder Aussteller kennt dies ja, fuhren wir am 10.05.18 zur Ausstellung nach Dortmund. Die Fahrt war sehr anstrengend, da es nur regnete. Wir hatten eine Ferienwohnung in Hattingen, die sehr schön war. Nach einer kurzen Erholungszeit fuhren wir dann noch nach Dortmund um das Ausstellungsgelände anzuschauen. Eine kurze Nacht erwartete uns und wir starteten früh am Freitag zur Ausstellung. Angekommen, Parkplatz gesucht und alles was ein Aussteller so braucht, in die Box geladen; Hunde geschnappt und los ging es zum Eingang. Der Einlass ging super schnell und es war alles super toll organisiert. Die Pudel hatten zwei Ringe in Halle 8; Ring 28 u. 29. Wir waren im Ring 28, hier wurden alle Klein- und Zwergpudel gerichtet. Nach und nach füllte sich die Halle und die Aussteller richteten sich ein. Boxen / Tische wurden aufgebaut und dann sah man schon, wie einige mit dem Schneiden und Bürsten begannen; natürlich durfte bei einigen Personen das Haarspray nicht fehlen, obwohl dies ja verboten ist! Pünktlich um 09.00 h begann das Richten, die Ringe waren kplt. mit Teppich ausgelegt und schön groß. Bis wir dran waren, hatte Thomas schon das ein oder andere Schwätzchen gehalten und Tango mußte ja auch noch gekämmt werden. Viele Pudelfreunde haben wir getroffen, vor und nach der Ausstellung, wir haben tolle neue Kontakte geknüpft. Für Tango ging es dann gegen 10.00 h in den Ring; die Konkurrenz war auch da. Tango und Thomas schlugen sich tapfer und errangen ein "V3". Unser Ziel wars, bei einer so großen Ausstellung - ein V zu erreichen. Ziel erreicht! Nach der Bewertung und daß wir uns mit unseren drei Pudeln bewegen wollten und neugierig waren, was so in den anderen Hallen los war, starten wir durch. Die Beschilderung der Hallen und Ringe war klasse, wir konnten uns nicht verlaufen! Ca. 8.000 Hunde waren in vier Hallen zur Bewertung da und in zwei Hallen gab es für die Hunde alles, was das Herz begehrt und was ein Hundebesitzer für seine Lieblinge so braucht. Thomas wollte unbedingt zu EHASO, um einen Trolly für die Ausstellungsbox zu kaufen. Trolly gesehen, bezahlt, mitgenommen; Aktion dauerte max. 60 sek. ...! Voller Stolz ging es dann unverzüglich retour zu unserem Ring und unsere Box wurde natürlich, mit Hilfe von anderen Ausstellern, sofort installiert. Paste, sitzte, wackelte und hatte Luft! Karin hatte nun allesdings Schweißperlen auf der Stirn, da ja nun neben allen Ausstellungsutensielen auch noch der Trolly mit seinen sehr großen Rädern, mit ins Auto mußte! Diese Aufregung war Anfangs noch berechtigt, da wir ja noch unsere Urlaubsdinge mit hatten, aber die Räder waren ja einzeln abmontiergbar; also alles im grünen Bereich. Nachdem wir dann gegen 14.30 h endlich unsere Papiere bekommen hatten, fuhren wir in unsere Ferienwohnung nach Hattingen. Viele Leute sprachen uns an, wo es denn so schöne, große Kleinpudel gibt; seine Größe beeindruckte doch einige Leute. Nach einer kurzen Erholungszeit ging es dann nach Hattingen-Blankenstein zum Kemenader-See. Ein tolles Naherholungsgebiet, wo wir unsere Pudel endlich rennen lassen konnten. Samstag ist es, wir schliefen aus und gingen dann, nach Wohnungsübergabe nochmals zur Ausstellung, aber diesmal nur als Zuschauer und Einkäufer. Zuerst ging es an den Pudelring und wir drückten unseren Pudelfreunden die Daumen. Nun ging es in die beiden Hallen, in den man so richtig einkaufen konnte und wahrlich wir kämpften uns durch die vielen Angebote. Karin durfte ja nicht so viel kaufen, da das Auto ja schon voll war, dem entgegen wurde es doch noch etwas mehr und Thomas brachte die paar Sachen auch noch unter. Als gegen Nachmittag der Andrang der Zuschauer zu groß wurde, verließen wir das Gelände und jetzt hiess es umschalten in den Urlaubsmodus und es ging ab Richtung Norden.

CACIB-Ausstellung VDH in Offenburg am 10.03.18:

Am 10.03.18 veranstaltete der VDH seine CACIB-Ausstellung in Offenburg. Dies war Tango`s erste CACIB-Ausstellung. Da Karin aus beruflichen Gründen nicht mitkommen konnte, machte sich Thomas mit Tango allein auf den Weg nach Offenburg. Wie immer waren wir viel zu früh dort! Nach dem Einlaß hatten wir viel Zeit uns wir trafen ganz viele Pudelfreunde; aber auch Freunde von anderen Hunderassen. Besonders freute es Thomas, Susanne und Wulff von den Hovawarts (HZD) zu treffen. Gegen ca. 13.00 Uhr kam dann Tango an die Reihe. Er präsentierte sich recht ordentlich und sein Ergebnis konnte sich sehen lassen:  "V1, CACIB-VDH, BOS". Die Ausstellung wurde vom VDP ausgerichtet, Stefan Wächter richtete die Pudel. Das VDP-Team hatte alles super organisiert, die Halle war sauber und der Ring war groß und kplt. mit Teppich ausgelegt. Es war ein toller, erfolgreicher Tag für uns zwei. Gegen ca. 16.30h gings dann auf zu Willi Mattes nach Spaichingen zum Geburtstag, wo wir unsere Karin und viele Freunde trafen. Ein langer Tag ging vorbei!